MENÜ

Volunteer Work


Freiwilligendienst Flexibel

flexible Gestaltung deines Programms
Programme für jedes Alter und jede Lebensphase
soziale und ökologische Projekte
Freiwilligenprojekte auf der ganzen Welt

Das Volunteer-Programm

Eine ideale Kombination aus kurzfristiger Entscheidungsmöglichkeit, langfristigem Engagement und flexibler Gestaltung bieten wir dir in unseren Volunteer-Programmen. Setze dich in unterschiedlichen sozialen und ökologischen Projekten in Asien, Afrika und Lateinamerika für die lokale Bevölkerung ein und erweitere dabei deinen eigenen Horizont.

Du gehst noch zur Schule und hast Lust, die „etwas anderen“ Ferien zu verbringen? Dann sind unsere Projekte ab 16 Jahren in Indien und Südafrika genau das Richtige für dich!

Du hast dein Abi in der Tasche und möchtest die Welt erkunden? Engagiere dich für ein paar Wochen (ab 1 Woche) oder Monate als Volunteer in einem unserer Projekte sozial oder ökologisch, je nachdem, was dir liegt. Das Engagement ist auch möglich, wenn du Abitur mit 17 Jahren gemacht hast! Dann kommen für dich Projekte in Indien und Südafrika in Frage.

Du möchtest aus deinem Arbeitsalltag ausbrechen und ein mehrwöchiges oder –monatiges Sabbatical einlegen? Oder vielleicht deine neugewonnene freie Zeit und deine Erfahrung ehrenamtlich einsetzen und in Entwicklungsprojekten mitarbeiten? Dann ist dein Einsatz als Volunteer in unseren Freiwilligenprojekten überall auf der Welt dein nächstes Abenteuer Ausland!

Ansprechpartnerinnen

Manika Bild

Manika Gruß

manika@kultur-life.de
+49 431 888 14 20
Kontakt aufnehmen

Henrike Bild

Henrike Thelen

henrike@kultur-life.de
+49 431 888 14 18
Kontakt aufnehmen

Unsere Volunteer-Programme

Was zeichnet unser Volunteer-Programm aus?

Wertvoll

Unsere Volunteer-Projekte wurden sorgfältig ausgewählt und größtenteils von uns persönlich besucht. Wir arbeiten direkt mit diesen NGOs zusammen, die sich sehr über deine Unterstützung freuen!

Sicher

In deinem Freiwilligenprojekt steht dir ein fester Ansprechpartner zur Seite und über unsere 24-Stunden-Hotline sind wir bei Notfällen jederzeit erreichbar.

Flexibel

Den Zeitraum und die Dauer deines Volunteer-Programms kannst du individuell bestimmen!

Fair

Faire Bedingungen durch geprüfte Gemeinnützigkeit! Wir bieten Programme mit einer transparenten Kostenstruktur. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort leiten wir 1:1 direkt an die Volunteer-Projekte weiter.

Programmablauf

Beratung

Verschaffe dir auf unseren Seiten einen Überblick über unsere Partnerprojekte. Wenn du nähere Infos möchtest oder Fragen zu unserem Volunteer-Programm und unseren Projekten hast, wende dich an uns - wir beraten dich gern!

Anmeldung

Hast du dich für ein Volunteer-Projekt entschieden, kannst du dich einfach direkt online anmelden oder dir den Anmeldebogen herunterladen, ihn sorgfältig ausfüllen und ihn zusammen mit den unten aufgelisteten Unterlagen per E-Mail schicken. Du hast keine Möglichkeit uns deine Unterlagen online zukommen zu lassen? Kein Problem! Wir können deinen Aufenthalt auch über den Postweg oder per Fax organisieren.

Damit deine Anmeldung vollständig ist, schicke uns dazu bitte folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf auf Englisch mit einem freundlichen Foto
  • Motivation Letter auf Englisch Leitfragen herunterladen
  • Ggf. relevante Zeugnisse und Referenzen
  • Polizeiliches Führungszeugnis - bis 6 Wochen vor Ausreise einzureichen
    (nur im Falle einer Teilnahme an einem sozialen Projekt, nicht notwendig bei ökologischen Projekten)

Verfasse deinen Lebenslauf und dein Motivationsschreiben (die Leitfragen dafür findest du auch im Anmeldebogen) jeweils in englischer Sprache. Diese Informationen werden direkt an unsere Partnerorganisationen geschickt, die sich so ein erstes Bild von dir machen können! Solltest du schon erste Erfahrungen im sozialen Bereich gesammelt haben, kannst du entsprechende Bestätigungen und Beurteilungen beilegen - diese sind natürlich immer ein Pluspunkt, jedoch keine zwingende Voraussetzung. Da du in vielen Sozialprojekten mit Kindern arbeiten wirst, reiche bitte für diese Projekte (nicht bei ökologischen Projekten) auch ein polizeiliches Führungszeugnis bis spätestens sechs Wochen vor deiner Ausreise ein.

per E-Mail: manika@kultur-life.de

per Post:

KulturLife gGmbH
z. H. Manika Gruß
Max-Giese-Str. 22
D-24116 Kiel

per Fax: +49 431 88814 19

Vertragsangebot

Wir senden dir auf dem Postwege ein Vertragsangebot zu. Dieses gilt unter Vorbehalt der Akzeptanz unserer internationalen Partner, die, nach Rücksendung des unterschriebenen Vertrages, deine Anmeldeunterlagen erhalten und deinen Aufenthalt dann verbindlich bestätigen - dies teilen wir dir dann umgehend mit, indem wir dir eine Vertragsbestätigung zukommen lassen. Erst nach der verbindlichen Bestätigung kannst du mit deinen Reisevorbereitungen beginnen.

Individuelle Vorbereitung

Impfungen

Informiere dich rechtzeitig über notwendige Impfungen in deinem Gastland (z.B. über die Internetseite des Auswärtigen Amtes) und lasse dich ggf. ausführlich von einem Tropenmediziner beraten. Stelle auch gemeinsam mit deinem Hausarzt sicher, dass du gesundheitlich fit bist und dein Basisimpfschutz auf dem aktuellen Stand ist. KulturLife ist nicht befugt Impfempfehlungen auszusprechen.

Reisepass beantragen

Um in das jeweilige Projektland einreisen zu können, benötigst du einen gültigen Reisepass. Bitte beachte, dass es oft notwendig ist, dass dieser sechs Monate über deinen Aufenthalt hinaus Gültigkeit besitzt. Solltest du noch keinen Reisepass besitzen, bedenke, dass es etwa acht Wochen dauern kann, bis du diesen ausgestellt bekommst - in der Hauptreisezeit dauert es manchmal sogar noch länger.

Visum

Welches Visum du für deinen Volunteer-Aufenthalt benötigst, hängt zum einen von deinem Zielland ab, zum anderen von deiner Aufenthaltsdauer. Da sich die Visabestimmungen laufend ändern, informiere dich bitte rechtzeitig bei den für dein Gastland zuständigen Botschaften bzw. Konsulaten. Gerne unterstützen wir dich dabei, aber die Verantwortung liegt bei dir.

Flug buchen

Die Flüge in dein Gastland und zurück buchst du individuell. So hast du die Freiheit, nicht nur den Zeitpunkt deiner Ab- und Rückreise selbst zu bestimmen, sondern auch die Strecke, die Airline und damit auch mögliche Umbuchungsbedingungen. Dadurch kannst du deine Reise so planen, wie es dir am besten passt. Solltest du Hilfe bei der Flugbuchung benötigen, stehen wir dir gern mit Tipps zur Seite. Sobald du deine Flüge gebucht hast, teile uns bitte die Daten zur Weiterleitung an die Projektpartner mit.

Anreise zum Projekt

Schnell ist der Tag deiner Abreise gekommen! Du fliegst zu deinem Zielflughafen und wirst dort, je nach Projekt, von unseren Partnern abgeholt. Je nach Einsatzland und deinem Alter gelten besondere Einreisebestimmungen für dich. Wir unterstützen dich gerne dabei, aber die Verantwortung dafür liegt bei dir.

Betreuung vor Ort

Während deines Aufenthalts stehen dir feste Ansprechpartner und Teamkollegen immer zur Seite. Die meisten unserer Partnerprojekte sind in der Zusammenarbeit mit internationalen Volunteers erfahren. Unsere Partner schätzen deine Unterstützung und wollen gemeinsam mit dir sicherstellen, dass dein Volunteer-Aufenthalt für alle eine wertvolle Erfahrung wird. Auch wir sind während deines Aufenthaltes über unsere 24-Stunden-Hotline bei Notfällen jederzeit erreichbar.

Anforderungen an Volunteers

  • Als Volunteer in einer fremden Kultur solltest du in erster Linie offen sein – für Menschen, andere Lebens- und Arbeitsweisen und neue Aufgaben, die dir anvertraut werden.
  • Unvoreingenommenheit und Sensibilität für die Kultur sind bei einem Freiwilligendienst ebenso wichtig wie deine Bereitschaft, Neues zu lernen.
  • Da in Ländern mit erhöhtem Entwicklungsbedarf im Alltag nicht immer alles geregelt abläuft, ist es wichtig, dass du flexibel und geduldig bist und bereit, für den Zeitraum deines Freiwilligendienstes auf gewohnte Standards zu verzichten. Dies fängt bei der täglichen warmen Dusche an und endet bei den stets geregelten deutschen Strukturen.
  • Daneben solltest du natürlich Spaß an der Arbeit mit Menschen haben, motiviert und engagiert sein, das Volunteer-Projekt mit deinen Fähigkeiten und Talenten tatkräftig zu unterstützen.
  • Erste Erfahrungen im sozialen oder ökologischen Bereich – durch ein Ehrenamt, ein Praktikum oder berufliche Erfahrungen – sind ideal, aber keine zwingende Voraussetzung.
  • Persönliche Reife, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein sind für jeden Volunteer unabdingbar, denn du übernimmst ein gewisses Maß an Verantwortung – für dich und das Projekt!

Betreuung der Freiwilligen

Volunteers im Orientierungsseminar

Während deiner Vorbereitung betreuen wir dich von unserem Büro in Kiel. Dort kannst du uns immer erreichen und alle deine Fragen zu deinem Volunteer-Programm stellen. Im Gastland selbst steht dir ein Vertreter deines Freiwilligenprojekts als Ansprechpartner zur Seite.

Dein Aufenthalt wird eine einmalige Gelegenheit, Neues über dich und eine andere Kultur zu lernen, Verantwortung zu übernehmen und einen kleinen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, wir begleiten dich gerne.

Warum dafür zahlen?

Mädchen mit Buch

Eine berechtigte Frage, denn viele halten den Gedanken, für einen Freiwilligenaufenthalt zu zahlen, für ungerecht – „Ich helfe diesem Projekt doch.“ Allerdings... In der Tat zahlst du nicht für deinen freiwilligen Einsatz, sondern für die Organisation des gesamten Rahmens darum herum.

Kosten und Finanzierung eines Volunteers-Aufenthaltes