MENÜ

High School in England und Schottland


Land & Programminfos

Classic- & Select-Programm
Öffentliche oder Privatschule
Englisch
Gastfamilie oder Internat
A-Level oder IB möglich

Großbritannien: Programm, Schulsystem und Unterkunft

Über das Land

Wenn du kulturell interessiert bist, wirst du in deinem Austauschjahr in Großbritannien voll auf deine Kosten kommen! Die Briten sind ein sehr höfliches Volk. Du wirst viel über ihre Musik, das Essen (English Breakfast, Fish'n'Chips), das leise Understatement sowie ihren ganz eigenen, britischen Humor erfahren. London als Weltstadt und Residenz der britischen Königsfamilie muss man gesehen haben, Fotos mit ihnen und anderen VIPs im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud eingeschlossen.

Erfahre mehr über das Land, die Sprache und unsere Insider-Tipps.

Ansprechpartnerinnen

Eva Reinhardt

Eva Reinhardt

eva@kultur-life.de
+49 431 888 14 131
Kontakt aufnehmen

Unsere Programme

Das Schuljahr in Großbritannien ist in drei Trimester unterteilt und beginnt generell im September, in Schottland bereits Mitte August, und endet Mitte/Ende Juni. Wenn du nur ein oder zwei Trimester absolvieren möchtest, kannst du im September oder Januar beginnen.

Du hast die Möglichkeit, dich landesweit für Großbritannien oder die Landesteile England und Schottland zu bewerben. In diesen Classic-Programmen wird überregional eine passende Gastfamilie und Schule für deinen Auslandsaufenthalt ausgesucht.

Daneben bieten wir dir auch die Möglichkeit an, dich ganz konkret für eine britische Schule zu entscheiden. In diesem Fall weißt du vorher bereits ganz genau, wo du deinen Auslandsaufenthalt in Großbritannien verbringen wirst. Neben öffentlichen Schulen umfasst unser England Select-Programm auch private Internate. Wenn du dich für das Schulwahl-Programm in England entscheidest, kommst du zusätzlich in den Genuss eines dreitägigen Vorbereitungsseminares in London!

Unser Geheimtipp: »Schottland Classic«

Ein richtiger Geheimtipp innerhalb des Schüleraustausches mit Großbritannien ist Schottland. Das Land bietet nicht nur viele Sportmöglichkeiten, die Schotten sind auch ein warmherziges, offenes und freundliches Volk, so dass es dir auf keinen Fall schwer fallen wird, dort Anschluss zu finden. Außerdem warten auf dich majestätische Highlands, Bagpipes und Kilts. Wenn du dich entscheidest, ein paar Kilometer weiter als nach England zu fliegen, wirst du einen unvergesslichen Einblick in die schottische Kultur bekommen. Ähnlich wie in England spielt sich das Schulleben in kleineren Ortschaften ab, wodurch Kontakte mit deinen Mitschülern sehr schnell zustande kommen. In Schottland ist das Fächerangebot noch größer als das in England – eine Entscheidung zu treffen, wird dir wahrscheinlich angenehm schwer fallen.

Programme im Überblick

Classic /
England und Schottland
Select /
Nur England
Wahl der Schuldistrikte/des Distriktesneinja
Sprachkenntnissemittlere
Englischkenntnisse
mittlere
Englischkenntnisse
Alter:14 -18 Jahre11 - 19 Jahre
Schulnoten:Durchschnitt mind. 3-3,5unterschiedliche
Aufnahmekriterien
Allergien:keine Einschränkungenkeine Einschränkungen
Abreise:

Januar / September

Januar / September
Dauer: Schuljahr, 2 Trimester, Semester, TrimesterSchuljahr, 2 Schuljahre, Semester, Trimester
Fächerwahl:direkt vor Ortja
Zusätzliche enthaltene Leistungen: Schulgebühr, Guardianshipz.T. Schulgebühren

Schule in Großbritannien - über das Schulsystem

Picto Schulsystem
  • eigenständige Schulsysteme in Wales, Nordirland, England und Schottland
  • traditionelles englische Abitur (A-Levels)
    oder internationales Abitur (IB) möglich
  • interessante Fächer wie Film Studies oder World Development
  • Sport-AGs nach der Schule

mehr erfahren ...

Großbritannien besteht aus vier Landesteilen, in denen es ähnliche, gleichzeitig aber eigenständige Schulsysteme gibt. Grundsätzlich beruhen die Schulsysteme in Wales, Nordirland und England vorwiegend auf Spezialwissen, während die schottischen Schulen auf Allgemeinwissen ausgerichtet sind.

Die Schulpflicht in England endet mit dem Abschluss GCSE, alle Schüler über 16 besuchen anschließend das AS/A Level oder auch Sixth Form. Heutzutage bieten sich für britische und internationale Schüler zwei Möglichkeiten, die Hochschulreife zu erlangen: Jugendliche haben die Wahl zwischen dem traditionellen englischen Abitur (A-Levels) und dem weltweit anerkannten internationalen Abitur, dem International Baccalaureate (IB). In Schottlandunterteilen sich die letzten Jahre in Standard Grades, Intermediate 1&2 sowie Highers and Advanced Highers.

Das Schulsystem in England und Schottland ist vielfältiger als in Deutschland. Du hast z.B. interessante Fächer wie Film Studies oder World Development zur Auswahl. Die Klassen sind außerdem klein genug, um ein persönlicheres Verhältnis zu den Lehrern aufbauen zu können.

Wichtig für Sportler: In England ist Sport in der Oberstufe generell kein reguläres Unterrichtsfach. Viele Schulen bieten als Ausgleich Sport-AGs nach der Schule an oder du schaust, ob du einen passenden Sportverein vor Ort für dich findest.

 

Einjähriges Programm AS-Level – Vorbereitungsjahr für das A-Level

Ausländischen Schülern wird empfohlen, vier AS-Kurse (Advanced Subsidiary, vergleichbar mit unserer 11./12. Klasse) plus "English as a Foreign Language" zu belegen. Hier wählt man meist vier, manchmal fünf verschiedene Fächer, die dann besonders intensiv gelernt werden. Die breite Fächerauswahl erstreckt sich über viele Gebiete, neben den Pflichtfächern z.B. auch Business Studies, Drama oder Law. Außerdem bietet sich dir noch die Chance, ein Jahr zu verlängern und im zweiten Jahr mit den A-Levels das "britische Abitur" zu erlangen.

Gastfamilie

  • Unterbringung bei erfahrenen Gastfamilien
  • Gastgeschwister eher selten
  • "Double Placement" möglich, mit Gastgeschwister aus anderen Ländern
  • Boston College: Wohnheim oder Gastfamilie zur Auswahl
Picto Gastfamilie

mehr erfahren ...

In Großbritannien wirst du in einer Gastfamilie untergebracht, die dir vor allem in den ersten Wochen mit dem Einleben vor Ort helfen wird. Es handelt sich in der Regel um sehr erfahrene Gastfamilien, die die Bedürfnisse von Gastschülern in einem fremden Land gut kennen. Da der Platz in englischen Haushalten meist begrenzt ist, sind Gastgeschwister eher selten.
Ist man in einem „Double Placement“ untergebracht, hat sich eine Familie für zwei Gastschüler entschieden, die das gleiche Alter, aber eine unterschiedliche Muttersprache haben.

Die Wochenendgestaltung sollte jeder Schüler möglichst selbstständig organisieren, da englische Familien sich eher häuslichen Aufgaben und Pflichten an den Wochenenden widmen.

Im Rahmen des Select-Programms gibt es das Boston College, bei dem man bei der Unterbringung zwischen der Variante Wohnheim und Gastfamilie frei wählen kann. In den Internaten sind die Schüler direkt in den angrenzenden  Räumlichkeiten der Schule untergebracht.