International Baccalaureate (IB)

Das International Baccalaureate, kurz IB, ist ein renommierter zweijähriger Schulabschluss. International anerkannt verschafft er künftigen Studenten Zugang zu Hochschulen weltweit. Lediglich in Deutschland ist das International Baccalaureate (IB) bislang fast ausschließlich Privatschulen vorbehalten.

IB-Absolventen haben im späteren Berufsleben einen klaren Vorteil: Sie finden eher einen geeigneten Studienplatz, da sie sich weltweit bewerben können und werden hierbei oftmals bevorzugt, da sie in diesem anspruchsvollen Programm bewiesen haben, einen kühlen Kopf zu behalten.

Das Programm wird dir einiges abverlangen und du wirst vielleicht weniger Freizeit als gewohnt haben - aber der Aufwand lohnt sich, denn im späteren Berufsleben hast du mehr Chancen, studieren zu können was du willst und vor allem wo du willst.

nach oben

IB-Fächergruppen

IB - Profil

Group 1 – Language:

Hier wird die Muttersprache des jeweiligen Landes unterrichtet.

Gut ist es, wenn die Schule hier Deutsch anbietet – dies ist vor allem bei Studienplatzbewerbungen in Deutschland von Vorteil.

Group 2 – Second Language:

Die zweite Fremdsprache setzt mittlere bis hohe Sprachkenntnisse voraus. In der Regel wird als zweite Fremdsprache Spanisch oder Französisch angeboten.

Group 3 – Individuals and Science:

Unter anderem werden Business und Management, Economics, Erdkunde, Geschichte, Philosophie und Psychologie angeboten.

Group 4 – Experimental Sciences:

Unter anderem werden Biologie, Chemie, Physik, Umwelttechnik oder Design und Technik angeboten.

Group 5 – Mathematics/Computer Science:

Es gibt vier unterschiedliche Level von Mathematik, die je nach individuellen Fähigkeiten gewählt werden. Informatik kann als zusätzliches Fach gewählt werden.

Group 6 – The Arts:

In dieser Gruppe kannst du entweder ein weiteres Fach der Gruppen 2-5 wählen oder Kunst, Musik oder Theater belegen.

* Die Bestimmungen des Sekretariats der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland findest du in der Vereinbarung über die Anerkennung des "International Baccalaureate Diploma" - PDF.

nach oben