Volunteer - Vietnam

A Challenge for all

Beschreibung

Wenn du dich für die Arbeit mit Waisen und behinderten Kindern interessierst, gibt es die Möglichkeit, als Volunteer in einer dieser beiden Einrichtungen zu arbeiten.

Das Welfare Center wurde 1982 in Hai Duong, 50 Kilometer entfernt von Hanoi, gegründet. Hier werden um die 1000 physisch und geistig behinderte Kinder aus der Provinz betreut. Vor allem versucht das Team des Welfare Centers, die Kinder durch allgemeinbildenden Unterricht und berufsvorbereitende Kurse auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten und den möglichen Einstieg in einen späteren Beruf zu erleichtern.

Das Red Cross Center befindet sich ebenfalls in Hai Duong. Die Mitarbeiter betreuen hier zehn Waisenkinder, von denen keines älter als zwei Jahre ist. Nannies kümmern sich liebevoll um die Babys, benötigen dabei aber dringend Unterstützung. Wenn du in diesem Bereich Erfahrung hast, bist du im Red Cross Center genau richtig. Werde Volunteer im Red Cross Center und stehe den Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite.

Wenn du geübter im Umgang mit älteren Kindern bist, bist du im Center ebenso willkommen. Für Jugendliche werden unter anderem Sprach – und Computerkurse angeboten, die üblicherweise von Volunteers gestaltet werden. Die meisten Kinder im Red Cross Center sind durch verschiedene Behinderungen eingeschränkt. Die Kurse sollen den Jugendlichen helfen, sich in die Gesellschaft zu integrieren und ihre Kommunikationsfähigkeit zu steigern. Das Ziel des Centers ist es, den Jugendlichen durch die Kurse den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Ort

Hai Duong (50 km östlich von Hanoi)

Aufgabenbereich

Du wirst als Volunteer entweder im Welfare Center oder im Red Cross Center eingesetzt. In beiden Einrichtungen wirst du ähnliche Aufgabenbereiche haben. So gehört es zu deinen Aufgaben, die Freizeitgestaltung für die Kinder zu übernehmen, Spiele zu organisieren oder mit ihnen Sport zu machen. Je nach Alter, Geschlecht und Entwicklungsstand der Kinder musst du dich auf ihre Bedürfnisse einstellen können.

Du wirst außerdem bei der schulischen Bildung der Kinder mitwirken und ihnen Unterricht geben. Du als Volunteer wirst vor allem den Fremdsprachenunterricht, in diesem Fall Englisch, übernehmen und den einheimischen Volunteers beibringen, wie man Sprachen unterrichtet. Grundlegende Computerkenntnisse sollst du den Kindern und Mitarbeitern vor Ort ebenfalls vermitteln.

Im Welfare Center wirst du hauptsächlich mit Kindern arbeiten, die an verschiedenen Arten von Behinderung leiden. Außerdem beherbergt das Center viele Waisen, von denen einige Kleinkinder oder Säuglinge sind. Die Arbeit hier ist also sehr intensiv und umfangreich und erfordert pädagogisches Verständnis und Geschick.

Im Red Cross Center wirst du vor allem mit Kleinkindern arbeiten. Einer deiner Aufgabenbereiche wird es sein, den Nannies bei ihrer Arbeit unter die Arme zu greifen und ihnen beratend zur Seite zu stehen. Die Pflege eines Kleinkindes umfasst viele Aufgaben, die du alle kennen lernen wirst. Zu diesen Aufgaben gehören zum Beispiel das Füttern und Wickeln sowie die Unterhaltung der Kinder durch Spiele oder Gesang. Außerdem wirst du ihnen Ernährungspläne zusammenstellen, da besonders die Waisenkinder oft Zeichen von Mangelernährung aufzeigen.

Anforderungen

Beide Projekte erfordern deine ganze Einsatzbereitschaft auf verschiedene Art und Weisen. Du solltest auf jeden Fall bereit sein, mit anzupacken und deine Energie in das Projekt zu investieren. Für beide Projekte solltest du gern mit Kindern zusammen sein, denn die Arbeit mit ihnen stellt in beiden Fällen deinen Hauptaufgabenbereich dar. Du solltest dich bei beiden Projekten darauf einstellen und bereit sein, mit Kindern zu arbeiten, die besonders viel Aufmerksamkeit brauchen. Für den Umgang mit Kleinkindern oder behinderten Kindern solltest du besonders kommunikationsfähig sein und alle Berührungsängste abgebaut haben. Außerdem erfordert sie deine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Im Alltag werden immer wieder unvorhergesehene Situationen auf dich zukommen, auf die du spontan regieren musst. Da du auch Englischunterricht geben wirst, sollten deine Sprachkenntnisse entsprechend gut sein und es sollte dir nicht schwer fallen, diese zu vermitteln. Deine Kreativität wird vor allem dann gefragt sein, wenn du Freizeitaktivitäten für die Kinder gestaltest.

Unterbringung

Du wirst direkt im Projekt untergebracht sein. Die Unterkunft ist einfach, stellt dir aber alle Anlagen zur Verfügung, die du benötigst. Du teilst dir zusammen mit anderen Volunteers ein Zimmer. Bettwäsche ist vor Ort jedoch nicht vorhanden, weshalb du dir einen Schlafsack und ein Kopfkissen mitbringen solltest. Im Welfare Center brauchst du außerdem eine Isomatte. Besonders in der heißen Jahreszeit gibt es viele Moskitos, vor denen du dich während der Nacht durch ein Moskitonetz schützen solltest.

Voraussetzungen

Alter: 18-50 Jahre

gute Englischkenntnisse, Geduld für die Kinder, Motivation

Programmdauer

8 Wochen 2014

Mindestdauer: 8 Wochen

Maximaldauer: 6 Monate

Programmeinstieg: Anreise in Absprache jederzeit möglich